Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /www/htdocs/w013832f/knudpixelplay.at/wp-content/themes/revoke2/tesla_framework/extensions/meta-box-class/my-meta-box-class.php on line 1190
Star Wars Battlefront Beta Ersteindruck | Knud Pixel Play

Star Wars Battlefront Beta: Eindrücke aus der Beta

Star Wars Battlefront Beta: Eindrücke aus der Beta

Hier meine Eindrücke aus der Star Wars Battlefront Beta! Wie ist eure Meinung zum neuen DICE Werk?

Star Wars Battlefront Beta - Wenig Inhalt aber guter Überblick

Wie nicht anders gedacht, solltet ihr euch von der Beta nicht zu viel erwarten. Die Beta könnt ihr eher als Werbemaßnahme sehen. Für einen echten Beta-Test sind wir viel zu knapp vorm Verkaufsstart. Die gebotenen Inhalte sind ebenfalls zu wenig um überhaupt verwertbares Feedback von der Community zu bekommen. Ich bestelle nie vor und hier wäre mir eindeutig zu wenig Fleisch am (Werbe-)Knochen. Ich hatte mir eine Mischung aus Battlefield 2142 und Halo erwartet und zumindest Etwas bekommen, dass in die Richtung geht.

 

Star Wars Battlefront Beta - Was wird einem geboten?

Star Wars Battlefront Beta Spielmodi

Ihr könnt zwei von sieben Multiplayer- sowie einen von drei Singleplayer/Coop-Spielmodi ausprobieren. Zu jedem Modus steht eine andere Map zur Verfügung. In Drop Zone verschlägt es euch auf den schwarzen Planeten Sullust. Walker Assault wirft euch direkt in die eiskalte 🙂 Schlacht um Hoth und in der Survival Mission stürzt ihr glatt auf Tatooine ab.

Drop Zone ist ein Objective-Spielmodus mit 8 gegen 8 Spielern, es gilt hier vom Himmel fallende Rettungskapseln zu bergen und schützen. Der Modi ist sehr schnell und erinnert sehr an Headquarter aus der Call of Duty Modern Warfare. Walker Assault ähnelt sehr dem Rushmodus aus Battlefield. Die Rebellen müssen zwei Funktürme aktivieren und verteidigen, während die AT-ATs des Imperiums immer näher rücken. Dabei dehnt sich die Karte immer weiter aus. In der Survival-Mission stellt ihr euch Wellen an imperialen Truppen, während ihr Rettungskapseln beschützt.

 

Star Wars Battlefront Beta - Freischalten, freischalten, freischalten!

Star Wars Battlefront Beta Ausruestung

Zum Freischalten gibt es zwei Sturmgewehre, darunter das aus den Filmen bekannte E-11 der Sturmtruppe, sowie eine Art Leichtes-Laser-Maschinen-Gewehr und eine Blaster-Pistole. Eurem Soldaten selbst könnt ihr drei sogenannte Karten (Cards) an die Hand geben, die seine Ausrüstung oder Perks bilden. Ihr habt außerdem die Wahl zwischen zwei Granaten (Thermal und Ionen), einer Art Sniper, einem Jet-Pack, sowie drei Perks.

Der erste Perk nennt sich Ion Shot, er verwandelt die Schüsse eurer Standardwaffe für sieben Sekunden in panzer- und schildbrechende Munition. Desweiteren gibt es ein Personenschild sowie eine Sniper Klasse die den Cooldown der Standardwaffe mit jedem Headshot reduziert. Die begrenzte Auswahl erinnert sehr an Halo oder Call-of-Duty Modern Warfare 1. Die Unlocks schaltet ihr mit Credits frei, die ihr während dem Spiel verdient. Bevor ihr ein Unlock kaufen könnt, müsst ihr erst das entsprechende Mindestlevel erreichen, die Beta geht bis Level fünf. In der Survival Mission könnt ihr noch zwischen zwei Händen wählen, die unter anderem einen Ionen-Raketenwerfer bietet. Es wird wohl genug zum Herumspielen geben 😉

Star Wars Battlefront Beta Mit dem Jet Pack hoch hinaus

Des Weiteren findet ihr im Spiel ständig Power-Ups, die euch eine einmalige vierte Fähigkeiten geben. Zum Beispiel ein automatisches Geschütz, Annäherungsminen oder ein Lenkraketenwerfer. Im Spielmodus Walker Assault könnt ihr auch Fahrzeug- oder Helden-Power-Ups finden. Erstere setzen euch in einen X-Wing, AT-ST oder Tie-Fighter, Zweitere lassen euch als Luke Skywalker oder Darth Vader Laserschwerter schwingen.

Die Waffen haben keine Munition. Wenn ihr zu lange mit einer Waffe im Dauerfeuer schießt, überhitzt sie und muss abkühlen. Die Kühlung könnt ihr mit einem Quick-Time-Event beschleunigen. Die Perks oder Fähigkeiten stehen euch nach einem kurzen Cooldown sofort wieder zur Verfügung. Lebenspunkt regenerieren sich nach einiger Zeit automatisch. Es scheint keine Sanitäter, Support oder andere Klassen zu geben.

 

Star Wars Battlefront Beta - Mein Eindruck von der Beta

Mein Eindruck ist eigentlich recht positiv. Leider gibt der begrenzte Umfang der Beta keinen wirklichen Eindruck vom fertigen Spiel. Es wäre zum Beispiel nett gewesen ein Video oder zumindest eine Beschreibung der  anderen sieben Spielmodi zu sehen. Aber endlich Laserwaffen! Endlich kein Weltkrieg, egal ob Erster, Zweiter oder Dritter. Endlich keine Terroristen gegen Polizisten!

Battlefront spielt sich sehr flüssig, ihr solltet kein träges Battlefield 4 erwarten. Es geht mehr in Richtung Battlefield Hardline, ohne jetzt so schnell wie Call of Duty zu werden. Die Steuerung ist sehr angenehm direkt. Angenehme finde ich auch das schlanke Charaktermenü. Halo hat mir da immer besser gefallen als zum Beispiel ein aktuelles Call of Duty – weniger ist halt doch mehr.

Star Wars Battlefront Beta Die Grafik gefällt schon auf Mittel

Die Grafik ist sehr schön und die Maps sehr fein gestaltet. Leider geht mit dem Power-Ups etwas Atmosphäre verloren. Ich fände es besser, wenn die Gegenstände und Fahrzeuge direkt in der Map liegen würden. Aber das wahre Highlight ist der Sound – b-o-m-b-a-s-t-i-s-c-h!!! Alleine schon, wenn man von Lasergewehrsalven beschossen wird, sich unter ein Energieschild rettet und dabei alle Geräusche von Außen dumpfer werden, einfach Spitze!

Star Wars Battlefront Beta Personenschild

Die Power-Ups an sich finde ich gut gemacht, erinnert auch etwas an Halo. Die Power-Ups füllen sich weder zu mächtig, noch zu schwach an. Die Helden sind spaßig aber nicht übermächtig. In keiner Runde hat ein Fighter- oder AT-Pilot das Spiel dominiert, sehr angenehm!

Werde ich es mir also kaufen? Mal schauen! Ich will auf jeden Fall auf das fertige Spiel warten, wie immer, man weiß ja nie. Es ist auf jeden Fall gut und eine willkommene Abwechslung im Weltkriegs-Schooter-Einerlei am PC … aber ein richtig, echtes Halo wäre mir dann doch lieber … ja Träume …

 

Star Wars Battlefront Beta Update vom 10.10.2015

GameStar hat ein sehr gutes Video zu dem Thema veröffentlicht, warum ihr ihr euch auf Battlefront freuen könnt aber nicht gehyped sein solltet.

(alle Screenshots sind Gameplay aus der offiziellen Open Beta von Star Wars Battlefront, Eletronic Arts, zwischen 08.10.2015 und 12.10.2015)

 

Quelle:

EA Star Wars Battlefront